Der Vorgang

- Deutsche Erstaufführung am Eva Schulze -

Neue Wege gehen, über den Tellerrand blicken, etwas wagen, ausprobieren und dabei Kunst erlebbar machen. Das waren die ersten Gedanken im Frühjahr 2022, als die Gespräche mit dem Team der euro-scene Leipzig und uns, dem Evangelischen Schulzentrum, begannen. Schnell stand fest: das Thema und die Umsetzung erscheinen so spannend, dass eine Kooperation beschlossen und umgesetzt wurde.

Fünf Vorstellungen wurden während der diesjährigen euro-scene bei uns in der Schule gespielt, davon vier im intimen Rahmen eines Klassenzimmers vor einzelnen Schulklassen der Jahrgänge 8, 10 und 11. Den Abschluss bildete eine öffentliche Vorstellung in der Aula des Evangelischen Schulzentrums.

Wovon handelt nun das in Frankreich mehrfach ausgezeichnete Stück?

„Der Vorgang“ (Le Processus), nach einer Vorlage für Heranwachsende der Autorin Catherine Verlaguet, erscheint gerade heute aktueller denn je. Der Regisseur, Johanny Bert, lässt die Zuschauerinnen und Zuschauer an den emotionalen Tagen im Leben der 15jährigen Protagonistin Claire teilhaben, als diese ungewollt und ungeplant schwanger wird. Viele fundamentale Fragen und Gefühle brechen auf.

Die Darstellerin, Laura Sophia Becker, nimmt die Heranwachsenden mit auf ihrem zutiefst emotionalen Weg, konfrontiert sie mit den widersprüchlichen Gefühlen und äußeren Einflüssen. Das Publikum erlebt über Kopfhörer die Geräusche, Stimmen, Gefühle sehr plastisch, beeindruckend nah und gleichzeitig sehr für sich.

Spannend und bisher einzigartig war die Kooperation nicht nur für unsere Schülerinnen und Schüler, sondern auch für die Compagnie des „Théâtre de Romette“. In den Nachgesprächen am Ende jeder Vorstellung zeigten sich die Jugendlichen nachdenklich, tiefgründig, differenziert, teilweise auch sehr konträr in der Bewertung der Frage: „Was wäre, wenn ich eine solche Entscheidung zu treffen hätte?“

Für uns bleibt die Erkenntnis, dass es ein aufregendes und spannendes Projekt war, das unseren Schülerinnen und Schülern im idealen Fall dabei helfen kann, sich einem komplexen Thema zu nähern, Entscheidungen zu treffen, verschiedene Sichtweisen zu betrachten. Wir freuen uns auf eine mögliche Fortsetzung der Kooperation mit der euro-scene im kommenden Jahr, vielleicht sogar im Schille-Theater.

Fotos der Schauspielerin von: Tom Dachs

Illustration zur Verfügung gestellt von: euro-scene Leipzig