Allgemeines zur Sekundarstufe II

Unser Anliegen

 
Die Oberstufe am Evangelischen Schulzentrum Leipzig verstehen wir als Brücke zwischen Schulzeit und Studium.
Wir wollen Führung geben, wo es hilfreich und nötig ist, Spielräume eröffnen,
wo es möglich ist und so unsere Schülerinnen und Schüler auf dem Weg zu verantwortungsbewusstenund selbständigen Persönlichkeiten begleiten und stärken.
 
 

Beratung

 
Wir orientieren uns immer wieder am einzelnen Schüler, seinen Stärken und Schwächen.
Mit intensiver Beratung wollen wir individuelle Begabung fördern,
Grenzen erkennen und bei Schwierigkeiten gemeinsam nach Lösungen suchen.
Dazu führen wir im Laufe der Oberstufenzeit mit jedem Schüler mindestens vier persönliche Beratungsgespräche.
 

Ergebnisse

 
Das Evangelische Schulzentrum Leipzig ist eine staatlich anerkannte Ersatzschule, d. h. die Abiturienten legen ihre Prüfungen nach den vom Sächsischen Kultusministerium vorgegebenen Kriterien ab und erreichen damit einen bundesweit anerkannten Abschluss.
Wir legen Wert auf Leistung und sind stolz, seit Jahren zu den Schulen zu gehören, die unter Berücksichtigung von Bestehensqoute,
Durchschnittsnote und Differenz von Vor- und Prüfungsnote im vordersten Bereich liegen.
 
 

Neuaufnahmen in unserer Oberstufe

 
Die Oberstufe ist bei uns nach wie vor nach Kursen organisiert.
Das eröffnet uns die Möglichkeit, nach der 10. Klasse noch einmal neue Schüler aufzunehmen.
Bewerbungen nehmen wir jederzeit entgegen, vorzugsweise im ersten Halbjahr der 10. Klasse.
Selbstverständlich wird jeder Bewerber zu einem persönlichen Gespräch eingeladen.