Landesmeister der Schulsanitätsdienste

Die Schülerinnen und Schüler unseres Schulsanitätsdienstes haben am Samstag, 23. Juni 2018 in Dresden beim Landeswettkampf der Schulsanitätsdienste in der Altersgruppe der 9. – 11. Klasse  den 1. Platz belegt und sind damit nach 2009 und 2016 zum dritten Mal

SÄCHSISCHER LANDESMEISTER geworden.

An acht verschiedenen Stationen wurden unsere Sanis geprüft. Dabei mussten sie in einem simulierten  Fallbeispiel einem verletzten Schüler nach einem Unfall im Chemieunterricht praktische Erste Hilfe leisten oder bei einem Sportunfall einen verstauchten Knöchel behandeln. Außerdem ging es darum, das Wissen über Erste Hilfe unter Beweis zu stellen und einen umfangreichen Theorietest zu bewältigen. An weiteren Stationen konnten unsere Sanis ihre Teamfähigkeit unter Beweis stellen und außerdem einen Trageparcours meistern.

Unser zweites Team in der Altersgruppe der 5. – 8. Klassen erreichte unter hoher Konkurrenz von 19 weiteren Mannschaften einen hervorragenden 3. Platz.

Die praktischen Erfahrungen im täglichen Einsatz für die Erstversorgung erkrankter oder verletzter Personen im schulischen Alltag, sowie die kontinuierliche Übung in den wöchentlichen Gruppenstunden haben sich damit mehr als bezahlt gemacht.

Unser besonderer Dank gebührt unserem Partner, der Johanniter Unfallhilfe, die unsere Schülerinnen und Schüler regelmäßig aus- und fortbildet. Ohne die Kooperation mit den Johannitern wäre ein solcher Erfolg undenkbar gewesen.