Extremismus - eine Herausforderung für die Demokratie

Gibt es in Sachsen mehr Extremismus, als woanders? Wann darf ich mich auf die Meinungsfreiheit berufen – wann nicht? Und was ist überhaupt Extremismus? Mit diesen Fragen werden sich am 12.04. Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse öffentlich auseinandersetzen. Im Stil einer Talkshow diskutieren sie rechts- und linksextreme Positionen untereinander und mit den Gästen. Die Schüler haben im Gemeinschaftskundeunterricht mit ihrem Lehrer Hendrik Vogler – der die Veranstaltung moderiert – Spannendes zum Verhältnis von Meinungsfreiheit und Extremismus recherchiert

Die Diskussion findet im Rahmen der Reihe HALB ACHT der Demokratie-AG der Eltern des Evangelischen Schulzentrums statt. Alle interessierten Lehrer/innen, Eltern und Schüler/innen sind herzlich eingeladen!

12.4.2018, Halb Acht, Aula der Schule

Achtung - Änderung des Veranstaltungsortes:

Die Veranstaltung wird an diesem Tag in der Mensa stattfinden!